MV 23

Französischer Raddampfer mit Besegelung von 1848
(Sc. 1:100 L. 835 mm. H. 455 mm.)

Die elegante Orenoque ist eine der ersten französischen Fregatten mit variablem Vortrieb mittels Segel und Dampfkraft; sie wurde im Jahre 1848 gebaut und hatte die beeindruckende Verdrängung von 2568 Tonnen. Zwar war dieses Schiff mit einem für seine Zeit wirklich fortschrittlichen und bärenstarken mechanischen Antrieb durch eine Dampfmaschine ausgestattet, dennoch erhielt es außerdem das für die Fregatten jener Epoche typische Mastwerk. Die Bewaffnung fiel eher gering aus, war die Orenoque doch vor allem für den Transport von Truppen bestimmt. Die reich detaillierten Aufbauten der Decks, die sorgfältig ausgeführten, charakteristischen Schaufelräder und das klassische Mastwerk verleihen diesem dekorativen Modell sein gefälliges Aussehen.

Mv23.jpg (107093 bytes)