MV 40

Französisches Linienschiff 1. Ranges mit 120 Kanonen von 1780
(Sc. 1:90 L. 1080 mm. H. 830 mm.)

Die Royal Louis mit ihren 3 Decks und 120 Kanonen stand unter dem Kommando eines Flotillienführer-Admirals und gehörte zweifelsohne zu den beeindruckendsten Schiffen ersten Ranges, über die die französische Marine seinerzeit verfügte. Unser Modell ist nach den Plänen der Royal Louis von 1779 gearbeitet - Admiralsschiff der rotweißblauen Armada, die zur nach dem Grafen d'Estaing benannten Amerikaflotte gehörte. Unser Bausatz ist reichhaltig mit Verzierungen, Beschlägen und Details ausgestattet; wer die Feinheiten der Aufbauten dieses Schiffes kennt, kann sich eine Vorstellung von den Schwierigkeiten machen, die sich uns bei der Ausarbeitung eines wirklichkeitsgetreuen Modells stellten. Die Verzierungen des Heckspiegels werden mit zahlreichen Metallgußteilen und Einlegearbeiten in Edelholz gefertigt; die Genauigkeit in der Reproduktion geht so weit, aß durch ein Fensterchen Einblick ins Innere des Schiffes mit seinen reichhaltig gestalteten Decks gewährt wird.