MV 41

Amerikanisches Clipper von 1851
(Sc. 1:96 L. 940 mm. H. 610 mm.)

Der Schiffstyp des Clipper ist amerikanischen Ursprungs und geht in etwa auf das Jahr 1820 zurück; er stellt einen Meilenstein in der Entwicklung der großen Segelschiffe dar. Schiffe dieser Art wurden konstruiert, um den Erfordernissen der amerikanischen Handelsleute entgegenzukommen, die rasch begriffen hatten, aß ihre Zukunft im Überseehandel lag. Die amerikanischen Schiffsbauer konzipierten einen völlig neuen Typ von besegelten Frachtschiffen, ohne dabei irgendwelchen Vorbildern aus der alten Welt zu folgen. Der Erfolg sollte ihnen Recht geben, und die Weltschiffsbauindustrie erfuhr dank dieser Innovation eine nie da gewesene Nachfrage. Die Flying Cloud ist das Meisterwerk des Schiffsbauers Donald Mc Kay und lief 1851 in East Boston vom Stapel. Ihren hervorragenden Ruf verdiente sich die "Fliegende Wolke" zu Zeiten des kalifornischen Goldrausches, als sie die Reise von New York nach San Francisco in der Rekordzeit von 88 Tagen und 22 1/2 Stunden zurücklegte - ein Rekord, der bis heute noch nicht gebrochen werden konnte.